Frühstück

Ein guter Start in den Tag kann richtig für Schwung sorgen!

Als ich mich vor knapp 20 Jahren in der eigenen Praxis niederliess, war mir schnell klar, dass Ernährung entscheidende Schlüssel zu einer erfolgreichen ärztlichen Arbeit sein muss. Mit unserer Ernährung entscheidet jeder einzelne Mensch, ob sein weg in Richtung Gesundung und Gesunderhaltung gehen soll oder aber über kurz oder lang zu Krankheit und einer stetigen gesundheitlichen Abwärtsspirale führt. „Eure Nahrung sei eure Medizin und eure Medizin sei eure Nahrung“. Das hatte bereits der alte griechische Arzt Hippokrates messerscharf erkannt. Was wäre da nicht eine bessere Gelegenheit als das Frühstück, um dieser Erkenntnis Taten folgen zu lassen!

Was sollte man wissen, um nicht nur ein leckeres Frühstück zu haben?

Unserer aller Bäuche sind schwach und unser Stoffwechsel ist alles andere als leistungsfähig! Kaum dass die Geschmacksknospen aufgehört haben zu feuern, geht die harte Arbeit los für unseren Organismus. Denn rohes Obst, Joghurt und Schoko- oder Crunchy-Müsli sind eine harte Nuss für unsere Verdauung. Und was diese nicht knackt, steht dem Stoffwechsel hinterher auch nicht zu Verfügung! Die Folge ist das Gegenteil von Kraft, Ausdauer, Leistungsfähigkeit: Müdigkeit nach dem Essen, Blähungen und zu weicher oder zu harter Stuhl sind die Folge. Ständiges Aufstossen auch Stunden nach dem Verzehr hält uns nicht nur in Erinnerung, was es zum Frühstück gab. Es lässt auch das Gefühl von Wiederkäuen aufkommen.

Wie entsteht ein Power-Frühstück?

Bereiten sie ihr Frühstück so, dass ihre geschundener Stoffwechsel etwas damit anfangen kann! Dazu muss ihr schwacher Bauch erst einmal damit zurecht kommen! Wie wäre es, wenn sie sich zum Start des neuen Jahres eine neue Gewohnheit zulegen? Statt Brot, Butter und Marmelade mal Obst nach Saison und Hafermilch einkaufen? Das Obst kleinschneiden, dünsten und mit winterlichen Gewürzen abschmecken. Die Haferflocken mit Hafermilch zu einem Porredge aufkochen. Mit etwas Übung dauert das ganze nicht mehr als 10 Minuten. Sollten sie zu denjenigen gehören, die nach einer Stunde wieder Hunger haben, weiss ich schnelle Abhilfe: einfach etwas Eiweiss in Form eines Esslöffel Joghurt dazu.

Wo gibt’s mehr davon?

Geschroteter Leinsamen, Birnenkompott & kandierte Walnüsse mit schwarzem Sesam

Auf Instagram unter hamma.tcm

Weitere Blogeinträge

Corona – Ernährung, Ernährung, Ernährung

Was esse ich eigentlich am besten, wenn nach Corona der Appetit wieder kommt? Das wichtigste vorweg – die Antwort ist einfach: bloss das Richtige! Doch …

Mehr dazu →

Ein wahres Antistress-Mittel

Doch Vorsicht: die Pflanze steht unter Naturschutz und die Strafen bei Ausgraben sind empfindlich! Also bitte nur über die Apotheke besorgen – da stimmt auch …

Mehr dazu →

Grundsätzliches zu unserer Ernährung

Wenn es um unsere Ernährung geht, berufe ich mich gerne nicht in erster Linie auf die Vorgaben der Chinesischen Medizin, sondern zitiere Hippokrates: „Eure Nahrung sei eure Medizin und eure Medizin sei eure Nahrung“. Dieser Lehrsatz ist für mich und mein therapeutisches Handeln einer der aller wichtigsten, vielleicht sogar der zentralste!

Mehr dazu →

Sie suchen nach etwas Bestimmtem?

Die Chinesische Medizin wird bei einer Vielzahl von Beschwerden und Krankheiten angewendet. Wir sind darauf spezialisiert, die für Ihr Anliegen einzigartige Behandlung zu finden. Vereinbaren Sie einen Termin, bei dem wir Ihre Bedürfnisse besprechen und die beste Behandlungsmethode für Sie finden können. Wir freuen uns darauf, Sie zu treffen.

Termin vereinbaren

Stefanie Hamma

Verwaltung

*“ zeigt erforderliche Felder an

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.