Leistungen

Schlaganfall

Auch wenn überwiegend ältere Menschen davon betroffen sind, kann der Schlaganfall in jedem Alter auftreten. Seine frühe Behandlung ist enorm wichtig – das gilt sowohl für den schulmedizinisch-neurologischen Ansatz, als auch für die Chinesische Medizin. Beim Schlaganfall sollten die beiden Medizinsysteme gleichberechtigt nebeneinander stehen – auch schon in der Akut-Therapie. Auch in der Rehabilitation ist …

Schlaganfall Weiterlesen »

Blasenentzündungen, die immer wiederkommen, sind …

… echt nervig. Der Teufelskreis aus Antibiotikum, Brennen beim Wasserlassen oder Blut im Urin dreht sich immer schneller! Oft wird nicht einmal nach Bakterien im Urin gesucht, sondern unmittelbar bei Einsetzen der Beschwerden mit dem Antibiotikum behandelt! Scheidenpilze, Pilzmittel, Gabe von Bakterienpräparaten reihen sich in den Teufelskreis als feste Bestandteile ein. Therapie-Alternative ohne Nebenwirkungen Chinesische …

Blasenentzündungen, die immer wiederkommen, sind … Weiterlesen »

Frauenleiden und Frauenheilkunde …

… ist nicht nur eines der grössten, sondern auch eines der dankbarsten Gebiete der Chinesischen Medizin. Bekannte Störungsbilder und Erkrankungen Störungen der Regelblutungen kennt fast jede Frau. Während sich fast keine Frau über zu kurze oder zu seltene Tage beklagt, leiden viele unter sehr starken Blutungen, schmerzhaften Tagen und Anspannung vor den Tagen. Starker Ausfluss …

Frauenleiden und Frauenheilkunde … Weiterlesen »

Krebserkrankungen …

… stellen eine riesige Herausforderung für unser Gesundheitssystem und die Gesellschaft als Ganzes dar! Jeder hat in der Familie Beispiele für Krebserkrankungen: Blutkrebs und Krebsformen des lymphatischen Systems, Brustkrebs, Prostatakrebs, Darmkrebs, um die häufigsten zu nennen. Es können aber praktisch alle Gewebe und Organe betroffen sein: Gehirn, Auge, der HNO-Bereich, die Haut, die Bauchspeicheldrüse, die …

Krebserkrankungen … Weiterlesen »

Venenleiden/ Krampfadern

Wären es doch nur die Krampfadern! Häufig gesellen sich aber Schmerzen, dicke Knöchel am Abend, Pigmentstörungen und schliesslich offene Beine dazu. Das ständige Tragen von Stützstrümpfen ist vor allem im Sommer extrem unangenehm. Kaum zu glauben, aber mit Chinesischer Medizin lassen sich Venenleiden hervorragend behandeln! Dabei sind Schmerzen und dicke Knöchel relativ schnell gebessert. Auch …

Venenleiden/ Krampfadern Weiterlesen »

Angst, Trotz, Tic oder „starker Wille“: was ist noch normal?

Sehr häufig finden sich bei Kindern Verhaltensweisen, bei denen wir als Erwachsene kurz stutzen, dann aber zur Tagesordnung übergehen. Was ich damit meine, möchte ich an einigen Beispielen verdeutlichen: Beispiele Bei einem Kind fällt auf, dass es immer wieder irgendetwas vor sich hinmurmelt. Das fällt ihnen immer häufiger auf. Irgendwann versuchen sie herauszufinden, was das …

Angst, Trotz, Tic oder „starker Wille“: was ist noch normal? Weiterlesen »

Schlafstörungen im Alter

Das Alter als letzter Lebensabschnitt kann nur erreicht werden, wenn wir vorher durch Kindheit, Jugend und Erwachsenster gegangen sind. Das heisst, dass alle Faktoren, die unter Schlafstörungen dieser Altersgruppen besprochen wurden, auch eine Auswirkung aufs Alter und seinen Schlaf haben können! Aus Kindheit & Jugend können psychische Probleme durchs Erwachsenenalter bis ins Alter nachwirken. Hoher …

Schlafstörungen im Alter Weiterlesen »

Zahnungsbeschwerden bei Säuglingen und Kleinkindern

Die Zähne entstehen im Kiefer. Knochen wird mit der härtesten Substanz des Körpers überzogen, dem Zahnschmelz. Wenn der Zahn fertig ist, muss er durch den Kiefer gedrückt werden. Die Kraft, die das bewerkstelligt ist in der Chinesischen Medizin unsere konstitutionelle Energie: das Yang der Nieren. Diese Superpower-Energie sorgt für einen unruhigen Geist während des Zahnens. …

Zahnungsbeschwerden bei Säuglingen und Kleinkindern Weiterlesen »

Magersucht: ein anderer Blick auf die Erkrankung

Hintergrund der Magersucht Der Arzt Dr. Heinrich Hoffmann verfasste vor Mitte des 19. Jahrhunderts das berühmte Buch vom Struwwelpeter. In der Geschichte vom Suppen-Kaspar beschreibt er die wohl am häufigsten vorkommende Form der Magersucht, den restriktiven, die Nahrungsaufnahme verweigernden Typ. Nicht das Gewicht steht im Vordergrund, sondern die Art es Essens. Diese ist durch suchtartiges …

Magersucht: ein anderer Blick auf die Erkrankung Weiterlesen »